Busenlifting

Beim Busenlifting können grundsätzlich alle genannten Verfahren je nach Notwendigkeit zum Einsatz kommen. Die Basis bildet dabei die Fadentechnik, die wie ein BH Träger auf jeder Seite die Haut oberhalb des Busens zur Schulter nach oben zieht und in der unteren Busenhautfalte eine Gewebestärkung eingebracht wird, die den Busen von unten abstützt. Unmittelbar nach Einbringung der Fäden werden die Hautpartien durch Tapes fixiert und/oder eine strammer Sport BH für mehrere Tage unterstützend getragen bis nach wenigen Tagen sich die Fäden im Gewebe fixiert haben, die Kollagen Produktion läuft und die Haut nicht mehr nachgeben kann.

Bereits nach wenigen Wochen ist das Ergebnis vom Busenlifting, sowie der auffüllenden und straffenden Kollagen- Neuproduktion, sichtbar.

Zur Hautverjüngung des Busens und des Dekolletes´ kann je nach Fall und Wunsch das Biolifting oder das Vampirlifting eingesetzt werden.

Busenlifitng-Medi-Bio-Lift