Was tun bei Haarausfall?

Hier ist eine der innovativsten Lösungen mit geringem Aufwand:

Lange galt die Meinung, dass sich Haarfollikelzellen nicht erneuern. Forscher der Universität Pennsylvania in Philadelphia schenkten erstmals dem Phänomen Beachtung, dass im Randbereich von Wunden neue Haare wuchsen. Ihr Ergebnis: Wachstumsfaktoren in Zellen, die die Wundheilung fördern, regen auch die Bildung neuer Haarfollikel an.

Unmittelbar nach der Behandlung der Kopfhaut durch den Nano Needler werden Wachstumsfaktoren durch die Haut freigesetzt, diese produzieren hauteigene Anti-Aging Wirkstoffe wie Collagen, Hyaluronsäure und Elastin. Ferner setzen die perforierten Hautzellen durch die Ausschüttung von Wachstumsfaktoren eine Kaskade in Gang, bei der die Stammzellen der Haarfollikel aktiviert werden.

Nur bei unserem Premium Nano- Needler mit angekoppeltem Präparatehalter werden gezielt unsere Haarwuchs-Seren direkt an die Nadeln unserer Nano- Module gebracht und dort direkt durch zigtausendfache Micro- Injektionen in die Haut geschleust und gelangt so direkt unter die Haut zu den Stammzellen der Haarwurzeln.

Die wertvollen Wirkstoffe versorgen die Haarwurzel wieder mit neuer Energie. Sie fördern den Haarwuchs und die Durchblutung der Kopfhaut wird aktiviert. Die Haarwurzel werden revitalisiert und neuer Haarwuchs wird angeregt.

Um optimale Behandlungsergebnisse zu gewährleisten, sollte die Anwendung als Behandlungskur im Abstand von einem Monat durchgeführt werden. Diese Zeit zwischen den Sitzungen nutzt die Haut für die optimale Regeneration. Je nach persönlichem Behandlungsziel geht man von 6. Sitzungen aus, wobei nach der Hälfte der Behandlungszeit bereits mit deutlich sichtbaren Veränderungen zu rechnen ist.

Die Kombination mit dem „Vampirlifting“, also Blutplasma- Behandlung ist eine weitere effiziente Anregung des Wachstums.

Die ideale Kombination mit dem Dioden- Laser

Die moderne Lasertechnologie bietet eine effektive Möglichkeit, die Haarwurzeln nicht nur zu stabilisieren, sondern darüber hinaus zum Neuwachstum anzuregen und entstehende Androgenetische Alopezie einzuschränken.

Bei diesem Dioden-Laser sind in Form einer Haube die einzelnen Laserdioden integriert und wirken somit direkt im Bereich der sich im Kopfbereich befindlichen Haare. Die Haube wird direkt auf dem Kopf positioniert, so dass die Dioden des Lasers oberhalb der Kopfhaut wirksam werden. Hierdurch erfolgt eine direkte Einwirkung des Laserlichtes durch die einzelnen Laserdioden tief in die Kopfhaut in Infrarotwellenlängen. Hierdurch werden verschiedene Reaktionen ausgelöst die z.B. zur Stoff Wechsel Aktivität der einzelnen Haarwurzel, zur Kräftigung und einem Haarausfall entgegenwirkt, als auch die Wachstumsgeschwindigkeit der einzelnen Haare nachweislich bewirkt. Gemäß unseren Erfahrungen mit unserer kombinierten speziellen Anwendung kommt es zur Stärkung und Haarverdichtung.

Um optimale Behandlungsergebnisse zu gewährleisten, sollte neben der Behandlungskur eine abgestimmte Heimpflege z.B. mit der Foto Therapie Maske Lux B© erfolgen und führt zu optimalen Behandlungsergebnissen.

Die häufigste Form des Haarausfalls

Sowohl bei Männern als auch bei Frauen sind etwa 95% aller Fälle von Haarausfall durch Androgenetische Alopezie (Alopecia androgenetica, kurz „AGA“) verursacht. Dieser Anlagebedingte Haarausfall ist damit bei beiden Geschlechtern die häufigste Ursache einer Alopezie. Der Begriff „Androgenetische Alopezie“ bedeutet frei übersetzt „Haarausfall durch männliche Hormone“. Darunter versteht man eine Form des Haarausfalls, die durch eine veranlagungsbedingt erhöhte Empfindlichkeit der Haarfollikel gegenüber männlichen Sexualhormonen (Androgenen) ausgelöst wird. Dabei handelt es sich um einen genetisch vorbestimmten Haarverlust, bei dem das Lebensalter eine wichtige Rolle spielt. Mit steigendem Alter nimmt bei Betroffenen der Grad der Alopecia androgenetica in der Regel zu. Er ist auch von typbedingten und familiären Veranlagungen abhängig. Die Haarwurzeln entwickeln eine Überempfindlichkeit gegenüber DHT (Dehydrotestosteron), das aus dem körpereigenen Hormon Testosteron stammt. DHT reduziert den Haarwuchs zwischen dem 30. und 40. Lebensjahr. Es beginnt meist im Bereich der Stirnhöcker und am Scheitel. Es kommt zu den bekannten „Geheimratsecken“, die sich im Laufe der Zeit zu einer Glatze verbinden.

Anwendung je Sitzung:

Zeit: ca. 60 Minuten.

  1. Ausführung: ca. 40 Minuten Behandlung der Kopfhaut mit dem Spezial Premium Nano Needling Gerät Serie „LUX“ © mit gleichzeitiger Einarbeitung eines optimierten Präparates beim Needeln.
  2. Danach ca. 20 Minuten Behandlung mit dem Diodenlaser.

Im Anfangsstadium sollte alle 14 Tage eine Sitzung durchgeführt werden und nach einem Monat einmal pro Monat.